Sri Aurobindo Ashram


„Dieser Ashram wurde nicht zur Entsagung der Welt gegründet, sondern als ein Zentrum und Erfahrungsfeld für die Evolution einer anderen Lebensform.“ (Sri Aurobindo – Letters on Yoga)

ashram


Der Sri Aurobindo Ashram wurde 1926 unter der Leitung der Mutter gegründet mit dem Ziel, Menschen, die den Integralen Yoga leben und verwirklichen wollen, einen spirituellen und organisatorischen Rahmen zu geben. In vielerlei Hinsicht ist der SrI Aurobindo Ashram nicht mit einem gewöhnlichen Ashram zu vergleichen. Die inzwischen fast 1600 Mitglieder leben in einer Vielzahl von in Pondicherry verstreuten Gebäuden und gehen unterschiedlichen Tätigkeiten nach, sie sind somit mit dem alltäglichen Leben der Stadt eng verbunden. Lediglich für das zentrale Gebäude, in dessen Innenhof sich der Samadhi von Sri Aurobindo und der Mutter befindet, gibt es einen geregelten Zugang.

Sri Aurobindos Yoga ist ausdrücklich lebensbejahend und bezieht alle Aspekte des Lebens ein. Die Mitglieder des Ashrams gehen somit einer Vielzahl von Tätigkeiten nach – im Geiste des „Karmayoga“, der Übergabe des Willens im Wirken an das Göttliche.

Es gibt im Ashram keine festgelegten Praktiken, gemeinsame Rituale, verpflichtende Meditationen oder andere systematische Regeln für die Yogapraxis oder spirituelle Disziplin. Die Schülerinnen und Schüler sind frei, den Weg und die Intensität ihrer Yogapraxis in Übereinstimmung mit ihrer eigenen Natur selbst, d.h. in Resonanz mit dem inneren göttlichen Führer hinter dem Herzen zu bestimmen. Nur das allgemeine Prinzip der Yogapraxis ist für alle gleich: ein Sehnen oder Streben nach dem Göttlichen, die Zurückweisung all dessen, was dem inneren Bewusstwerdungsprozess entgegensteht, und eine Überantwortung an die göttliche Kraft, sodass diese daran arbeiten kann, das eigene Wesen zu transformieren.

Der Ashram versorgt seine Mitglieder mit allem, was sie für ein in jeder Beziehung gesundes Leben benötigen. Verschiedene Bereiche des Ashrams sorgen für die Befriedigung grundlegender Bedürfnisse, wie Nahrung, Kleidung, Unterkunft und medizinische Versorgung. Bibliotheken und Bildungsinstitutionen bieten Raum für unterschiedlichste Studien.

Sri Aurobindo Ashram: https://www.sriaurobindoashram.org/