Programm

Programm für Februar 2019

Programm für Januar 2019

 


Meditation
Schweigen ist der Zustand des Wesens, wenn es auf das Göttliche horcht. 
(Die Mutter)

Wir laden Euch herzlich ein, sonntags von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr an unserer Stillen Meditation teilzunehmen (nach Beginn der Meditation erfolgt kein Einlass).

 


Gesprächskreis - "Arbeit und Spiritualität (Teil 1)" am Freitag, 18. Januar
„Arbeit kann von zweierlei Art sein – die Arbeit, die ein Feld der Erfahrung für die Sadhana ist, für eine fortschreitende Harmonisierung und Transformation des Wesens und seine Aktivitäten, und Arbeit, die ein verwirklichter Ausdruck des Göttlichen ist." – Sri Aurobindo
Sri Aurobindos Yoga betont, wie die Bhagavadgita, die Bedeutung der „Übergabe des Willens im Wirken“ (Karmayoga). Was bedeutet dies und wie können wir unsere tägliche Arbeit als Teil unseres spirituellen Weges sehen? Diesem Thema wollen wir uns mit kurzen Texten von Sri Aurobindo und der Mutter widmen und uns zu unseren Erfahrungen austauschen.
Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.00 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis

 

Gesprächskreis - "Arbeit und Spiritualität (Teil 2)" am Freitag, 1. Februar
„Die ganze Schwierigkeit bei der Einwirkung des Geistes auf die Werke des Lebens entsteht dadurch, dass der Wille-im-Leben für seine Zwecke in der Unwissenheit eine falsche Begehrenseele erschuf und durch sie jenen Funken des Göttlichen Wesen ersetzte, der die wahre Psyche ist. Gegenwärtig sind oder scheinen alle oder die meisten Werke des Lebens durch diese Begehrensseele angetrieben oder beeinträchtigt zu sein.“ – Sri Aurobindo
Sri Aurobindos Yoga betont, wie die Bhagavadgita, die Bedeutung der „Übergabe des Willens im Wirken“ (Karmayoga). Was bedeutet dies und wie können wir unsere tägliche Arbeit als Teil unseres spirituellen Weges sehen? Diesem Thema widmen wir uns diesmal mit Auszügen aus Sri Aurobindos „Synthese des Yoga“ und tauschen uns zu unseren Erfahrungen in diesem Feld aus.
Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.00 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis

 

Einführung in Sri Aurobindos "Savitri" am Freitag, 15. Februar
Der Einführungsabend in Sri Aurobindos dichterisches Hauptwerk „Savitri“ (in deutscher Sprache) soll - in chronologischer Abfolge - einen Überblick über den Aufbau, die wesentlichen Inhalte und die verschiedenen Wahrnehmungsebenen des Werkes vermitteln und den Zugang und die eigene Lektüre erleichtern.
Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.00 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis

 

Gesprächskreis - "Die Lage der Welt im Licht der Seele der Nationen" am Mittwoch, 20. Februar
Sri Aurobindo betont, dass Nationen nicht nur eine göttliche Seele haben, sondern eine sich entfaltende göttliche Seele, eine göttliche Entität sind. Wir können wir die aktuelle Lage der Welt in diesem Licht betrachten und verstehen? Hierzu wollen wir uns gemeinsam mit Wolfgang Aurose, dem Autor des Buches „Die Seele der Nationen“ austauschen.
Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.30 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis

 

Feierstunde zu Mutters Geburtstag am Donnerstag, 21. Februar
Zum Darshan-Tag laden wir zu einer Feierstunde mit Musik, stiller Meditation und Texten ein.
Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.30 Uhr



Nähere Einzelheiten, auch zu unseren regelmäßigen Veranstaltungen (Meditationen, Savitri-Abende, Savitri-Studienkreise, u.a.) findet ihr im Monatsprogramm.
 

 

Anschrift:
Solmsstraße 6, VH, 2. OG links (Klingel ¨SACB¨), 10961 Berlin-Kreuzberg
Nähe U-Bahnstationen Gneisenaustraße oder Mehringdamm

Informationen und Anmeldung:
Georg Stollenwerk, Tel: 030-29364059
E-Mail: info@sacb.de

 

 

 

 

 

 

 


 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz