Programm

Programm März 2020

Programm Februar 2020

 


Meditation
Schweigen ist der Zustand des Wesens, wenn es auf das Göttliche horcht. 
(Die Mutter)

Wir laden Euch herzlich ein, sonntags von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr an unserer Stillen Meditation teilzunehmen (nach Beginn der Meditation erfolgt kein Einlass).

 

Darshan-Tag am Freitag, 21. Februar 

Am Freitag, 21. Februar, feiern wir Mutters Geburtstag mit einer stillen Meditation, Musik und Texten zum besonderen Anlass.

Zeit: 19.30 Uhr - 20.30 Uhr
(nach Beginn der Meditation erfolgt kein Einlass)

 

Feierstunde zum 64. Jahrestag des "Golden Day" am Samstag, 29. Februar

Aus Anlass des Jahrestages der Herabkunft des supramentalen Bewusstseins am 29. Februar 1956 laden wir zu einer Meditation mit Musik und Texten ein.

Die Manifestation des Supramentalen auf der Erde ist kein Versprechen mehr, sondern eine lebendige Tatsache, eine Wirklichkeit. Es arbeitet hier, und ein Tag wird kommen, da der Blindeste, der Unbewussteste, sogar der Unwilligste gezwungen sein wird, dies anzuerkennen.

Zeit: 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
(nach Beginn der Meditation erfolgt kein Einlass)

Von 15.00 bis 18.00 Uhr besteht die Möglichkeit zur individuellen Meditation.

 

Feier zu Aurovilles Geburtstag am Sonntag, 1. März

Wir feiern gemeinsam Aurovilles 52. Geburtstag mit Tee und Gebäck. Um 15.30 Uhr zeigen wir einen Film (in englischer Sprache) und tauschen uns über die jüngsten Entwicklungen vor Ort aus.
Wer mag, kann im Anschluss an der um 18.00 Uhr beginnenden stillen Meditation teilnehmen.

Zeit: 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Ego und Individualisierung - Gesprächskreis zum Integralen Yoga von Sri Aurobindo und der Mutter am Freitag, 6. März

„Individualisierung: die Fähigkeit, alle Erfahrungen aufzu­greifen und sie um das göttliche Zentrum herum zu organi­sieren. Das Ziel des psychischen Wesens ist es, ein indivi­duelles Wesen zu bilden, individualisiert, „personalisiert“ um das göttliche Zentrum herum." (Die Mutter)

Was macht ein Individuum aus? Was gibt uns den Eindruck, eine in sich existierende Person zu sein? Diesen Fragen wollen wir uns mit Texten von Sri Aurobindo und der Mutter widmen und uns dazu austauschen.

Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.00 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis

 

Die zwölf Qualitäten der Seele - Gratitude (Dankbarkeit); Gesprächskreis und Meditation am Mittwoch, 11. März

Wir widmen uns den zwölf Seelenqualitäten, die die Mutter in den Blütenblättern ihres Symbols benannt hat. Dabei wollen wir uns von Texten Sri Aurobindos und der Mutter inspirieren lassen und mit einer stillen Meditation die Qualität lebendig und erfahrbar werden lassen.

„Dankbarkeit – du öffnest all die geschlossenen Türen und erlaubst der rettenden Gnade einzutreten."  (Die Mutter)

Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.00 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis

 

Die Evolution des Universums - die Wahrheit der Materie und die neue Schöpfung; Vortrag am Freitag, 27.März

Materie = Energie = Bewusstsein – in dieser erweiterten Formel beschreibt Georg Stollenwerk in einem ca. 60-minütigen Vortrag entlang der Erkenntnisse des indischen Sehers und Yogis Sri Aurobindo die Entstehung des Uni­versums und der Materie aus der Perspektive des materiellen sowie spirituellen Wissenschaftlers und stellt seine neu erschienene Publikation zu diesem Thema vor. Materie entfaltet im Laufe der Evolution das in ihr eingefaltete gött­liche Bewusstsein, der ursprüngliche Dualismus zwischen Geist und Materie löst sich in einem ganzheitlichen Ver­ständnis, einem „göttlichen Materialismus“ auf – und der nächste Evolutionsschritt jenseits der Spezies Mensch hat bereits begonnen...

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Gesprächen und Austausch.

Zeit: 19.30 Uhr - ca. 21.30 Uhr
Kosten: auf Spendenbasis



Nähere Einzelheiten, auch zu unseren regelmäßigen Veranstaltungen (Meditationen, Savitri-Abende, Savitri-Studienkreise, u.a.) findet ihr im Monatsprogramm.
 

 

Anschrift:
Solmsstraße 6, VH, 2. OG links (Klingel ¨SACB¨), 10961 Berlin-Kreuzberg
Nähe U-Bahnstationen Gneisenaustraße oder Mehringdamm

Informationen und Anmeldung:
Georg Stollenwerk, Tel: 030-29364059
E-Mail: info@sacb.de

 

 

 

 

 

 

 


 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz