Der Sri Aurobindo Ashram


Der Sri Aurobindo Ashram wurde im Jahre 1926 gegründet. „Dieser Ashram wurde nicht zur Entsagung der Welt gegründet, sondern als ein Zentrum und Erfahrungsfeld für die Evolution einer anderen Lebensform.“ (Sri Aurobindo – Letters on Yoga 23, S. 847)

Sir Aurobindo wollte, dass sein Ashram voll im alltäglichen Leben steht. Mit Ausnahme des Hauptgebäudes, in dem die Mutter und Sri Aurobindo lebten und in dessen Innenhof sich heute ihr Grab befindet, sind die 1200 und mehr Schüler aller Nationen und gesellschaftlichen Schichten, Männer, Frauen und vier- bis fünfhundert Kinder, über die ganze Stadtfläche von Pondicherry in über dreihundert verschiedenen Gebäuden verteilt. Es gibt keine schützenden Mauern um den Ashram, mit Ausnahme von denen des eigenen inneren Lichtes. Der dynamische Charakter dieser Gemeinschaft reflektiert das lebensbejahende Ziel von Sri Aurobindo's Yoga. Ein essentieller Aspekt des Integralen Yoga ist Arbeit als eine Gabe an das Göttliche. Alle Mitglieder des Ashrams, die Ashramiten, leisten jeden Tag einen bestimmten Anteil produktiver Arbeit in dem einen oder anderen Bereich des Ashrams.

Es gibt im Ashram keine festgelegten Praktiken, keine Rituale, keine Pflicht-Meditationen oder systematischen Vorschriften für die Yogapraxis oder spirituelle Disziplin. Die Sadhaks sind frei, den Weg und das Tempo ihrer Yogapraxis in Übereinstimmung mit ihrer eigenen Natur zu bestimmen. Aber das allgemeine Prinzip der Yogapraxis ist für alle gleich: Es muss eine Sehnsucht nach dem Göttlichen vorhanden sein und ein Sichöffnen für die göttliche Kraft, sodass diese daran arbeiten kann, das eigene Wesen zu transformieren.

Der Ashram versorgt seine Mitglieder mit allem, was sie für ein gesundes Leben benötigen. Verschiedene Bereiche des Ashrams sind für die grundlegenden Bedürfnisse der Nahrung, Kleidung und Unterkunft, sowie die medizinische Versorgung zuständig. Es gibt außerdem Bibliotheken und Einrichtungen für eine Reihe unterschiedlichster kultureller Studien. Der Ashram wird vom Sri Aurobindo Ashram Trust verwaltet.    
„In einem Ashram, der ein Versuchslabor für einen spirituellen und supramentalen Yoga darstellt, ist es notwendig, dass die Menschheit in unterschiedlicher Form vertreten ist. Denn das Problem der Transformation hat mit allen möglichen Arten von Elementen zu tun, sowohl mit hilfreichen als auch mit hindernden.“  

    Sri Aurobindo    

Sri Aurobindo Ashram Pondicherry: www.sriaurobindoashram.org

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz